Saisonrückblick Juniorenabteilung

Schon wieder ist die Frühlingsrunde im Nachwuchsbereich abgeschlossen und der FC Ruswil kann auf einige schöne Erfolge seiner Nachwuchsmannschaften zurückblicken.

Angefangen bei den A-Junioren die nur knapp den Aufstieg in die 1. Stärkeklasse verpasst haben und mit sehr attraktivem Fussball den 2. Rang in ihrer Gruppe erreichten. Wenn die Mannschaft im Herbst an diesem Niveau anschliessen kann, wird sie sicher wieder an der Tabellenspitze mitmischen können.

Bei den B-Junioren verlief die Saison durchzogen. Mit einem Sieg zum Abschluss konnte aber die Bilanz doch noch etwas aufpoliert werden und man konnte sich so leicht vom Tabellenende absetzen.

Die C-Junioren konnten sich schlussendlich deutlich in der 2. Stärkeklasse behaupten, obwohl der Kader relativ klein war. Das ist sicher als ein Erfolg zu werten und war für die nächste Saison wichtig, da dann zwei Teams bei den C-Junioren gemeldet werden. Somit kann ein Team in der 2. Stärkeklasse und ein Team in der 3. Stärkeklasse an den Start gehen.

Herauszuheben gilt es sicher die Resultate bei den D-Junioren.
Die Da-Junioren spielten diesen Frühling erstmals in der Elitekategorie. Sie konnten dort sehr gut mithalten und platzierten sich am Schluss im Mittelfeld. Das Niveau in dieser Kategorie ist sehr hoch und eine solche Platzierung konnte so nicht erwartet werden.

Die Db-Junioren dominierten in der 3. Stärkeklasse ihre Gruppe nach Belieben und wurden in dem sie alle ihre Spiele gewannen souverän Gruppenerster. Auch die Dc-Junioren klassierten sich, ebenfalls in der 3. Stärkeklasse, als dritter in ihrer Gruppe an der Tabellenspitze.

Bei den E-Junioren starteten alle drei Mannschaften (Ea in der 2. Stärkeklasse, Eb und Ec in der 3. Stärkeklasse) etwas verhalten in die Meisterschaft. Aber alle drei Mannschaften wurden im Verlauf der Saison immer stärker und konnten so gegen Ende ihre Spiele mehrheitlich gewinnen. Ganz offensichtlich hat sich hier die Trainingsarbeit ausbezahlt und die Spieler machten merklich Fortschritte.

Die jüngsten Fussballer des FC Ruswil, die F-Junioren, spielen jeweils an mehreren Samstag-Vormittagen ein Turnier in der Region. Bei diesen Turnieren geht es in erster Linie darum, die Freude am Fussball zu wecken und so erste Fortschritte zu erzielen. Ein grosses Highlight ist jeweils das Turnier auf dem heimischen Schützenberg. Auch letzten Samstag waren bei idealen äusseren Bedingungen wieder sehr viele Zuschauer vor Ort und verfolgten die Spiele der Junioren.

Die beiden Rottal-Selection Mannschaften die zu einem grossen Teil aus Ruswiler Spielern bestehen, spielten sowohl bei den B- wie auch C-Junioren in der 1. Stärkeklasse und platzierten sich dort jeweils in der vorderen Tabellenhälfte.

Generell darf der FC Ruswil stolz auf seine Juniorenabteilung sein und man muss sich um die Zukunft keine grossen Sorgen machen. Die nächsten Generationen stehen bereit, um dereinst die Farben des FC Ruswil bei den Aktiven zu vertreten.

In diesem Sinne „Hopp Rusmu“.

Walter Schwegler